Alexandra Maier

Patentingenieurin

Tel.: +49 (0)89 – 45 09 18 - 0
Fax: +49 (0)89 – 45 09 18 - 12

E-Mail: muc@hsspatent.de 

 

Alexandra Maier studierte Elektro- und Informationstechnik an der Technischen Universität München (TUM). Die Schwerpunkte des Studiums lagen in den Bereichen Nanoelektronik und Life Science.

Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit unterstützte sie bei der Entwicklung des „Wildretter“, einem durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderten Forschungsprojekt zur Lokalisation von Rehkitzen während der Grünlandmahd. Ziel war die Optimierung der Aktualisierungsrate eines RFID-Lokalisationssystems.

In ihrer Masterarbeit entwickelte Alexandra Maier organische Dünnschicht-Transistoren auf Basis von Kohlenstoffnanoröhren. Dabei untersuchte sie die Transistoren vor allem im Hinblick auf ihre Anwendbarkeit zur Detektion von Gasmolekülen.

Während des Studiums arbeitete sie in mehreren Unternehmen im Bereich Elektronik/Entwicklung. Hier unterstütze sie unter anderem bei der Entwicklung von Flugsimulatoren für die Pilotenausbildung. Außerdem war sie als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Nanoelektronik der TUM für die Ausarbeitung und Durchführung des Projektpraktikums „Energy Harvester“ verantwortlich.

Seit Anfang 2017 ist Alexandra Maier in der Sozietät Hofstetter, Schurack & Partner im gewerblichen Schutzrecht tätig.

Sie spricht Deutsch, Englisch und Französisch.