Kalyan Kuppa, M.Sc.

Patentingenieur

Tel.: +49 (0)89 – 45 09 18 - 0
Fax: +49 (0)89 – 45 09 18 - 12

E-Mail: muc@hsspatent.de 

 

Kalyan Kuppa hat seinen Bachelorabschluss im Fachbereich Maschinenbau am National Institute of Technology, Allahabad, Indien, gemacht. Neben seinem Bachelorstudium hat er im Labor für kompressible Strömungen an einem zweijährigen Forschungsprojekt zur Entwicklung eines neuen Designs von S-förmigen Einlassdiffusoren eines Flugzeugs mitgewirkt.

Danach war er an einem Forschungsprojekt im Bereich der Kohleverbrennung im Combustion Harmful Emissions control (CHEC) Research Center der Dänemarks Technische Universität tätig. Er hat sein Masterstudium in der Fachrichtung Simulation und Experimentaltechnik an der Hochschule Düsseldorf absolviert, wo er den DAAD Preis für das Jahr 2011 gewann.

Während seines Masterstudiums in Düsseldorf war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem zweijährigen Projekt zusammen mit dem Gas- und Wärme-Institut Essen e.V. für die Entwicklung eines Überschall-Sauerstoff-Öl/Gasbrenners für energieintensive Anwendungen tätig.

Von 2013 bis 2017 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technische Verbrennung der Leibniz Universität Hannover. Hier war er für zwei Forschungsprojekte tätig, die von der Forschungsvereinigung für Verbrennungskraftmaschinen e.V. (FVV) gefördert waren. Seine Aufgaben umfassten die Entwicklung und Implementierung von neuen Modellen in einem 3D Strömungssimulations-Quellcode (CFD) im Bereich der gasmotorischen Verbrennung und Emissionen, insbesondere die Kopplung von Turbulenz und Reaktionskinetik.

Im Rahmen seiner Forschungstätigkeiten entstanden mehrere internationale Fachpublikationen.

Seit 2017 ist Kalyan Kuppa in der Sozietät Hofstetter, Schurack & Partner im gewerblichen Rechtsschutz tätig.

Er spricht Englisch, Deutsch, Hindi und Telugu und verfügt über Kenntnisse in Bengali.